Christina Hempel

Mai 2016 -  Christina Hempel erzählt:

„Wir sind beide Mitte der 80er zum Rennsport gekommen. Mein Mann als Wetter, ich als Stallmädchen. Kennengelernt haben wir uns in Mariendorf Ende der 80er. Mein Mann ist Rentner, ich bin selbstständige Tierärztin. Mein Mann hat für unser erstes Pferd Livio ( Intendant II - Sina ) einen Amateurschein gemacht, seit dieser Zeit sind wir Besitzertrainer. Aktuell haben wir vier „Rentner“, davon 2 selbstgezogene: Cj´s Pleasure (von Baltic Bet - Utina ) und Athina Divine ( Divinator - Utina ) und zwei als Jährlinge gekaufte : Virginia Corner ( Toss out - Viamala Corner ) und Giovanni Attack ( Chirone Dei - Third Attack ). Für unser 2. Fohlen Cj´s Gentleman ( Carnarvon Hall - Utina ) hatten wir damals eine Besitzergemeinschaft Stall Gentleman gegründet, das Pferd wurde 4. in einem Derbyvorlauf, meilenweit hinter Russell November, war ein ehrlicher. Den Namen haben wir behalten. Für Virginia Corner habe ich meinen Amateurschein gemacht und mit ihr Rennen gefahren. Unser aktueller Jährling ist Virginias Prime ( Prodigious - Virginia Corner ). Wenn man 2 Stuten hat, ist man immer versucht zu züchten. Zumal Virginia gute Verwandschaft hat und Athina aus der Familie der Medio stammt und über ihre Oma mit Mack Lobell verwandt ist. Zum Glück stoppt mich mein Mann in dieser Hinsicht, wir haben keinen Hof und alle Pferde in Pension.“